Anzeige

Mit Traubenkernextrakt

gegen Haarausfall nach

der Schwangerschaft

und Stillzeit

 

 

“Schuld daran sind nicht nur unzählige chemische Behandlungen, die unsere Haare über sich ergehen lassen müssen, sondern auch Umwelteinflüsse oder auch hormonelle Veränderungen.”

 

Ich selbst hatte nach der Schwangerschaft und gerade während der Stillzeit mit massivem Haarausfall zu kämpfen. Zwischenzeitlich hatte ich so viele Haare verloren, dass ich es fast schon nicht mehr fassen konnte, überhaupt noch welche auf dem Kopf zu haben. In meiner Verzweiflung hatte ich mir irgendwann bunte Halstücher um den Kopf gebunden, damit ich nicht den ganzen Tag in meinem eigenen Berg von Haaren stehe. Aber wieso war das so?

Viele Frauen können ab der zweiten Schwangerschaftshälfte, dank des erhöhten Östrogenspiegels tolles, glänzendes und vor allem volles Haar ihr eigenes nennen. Zudem verlängert sich der Haarzyklus an sich, weswegen weniger Haare ausfallen und die Pracht noch fülliger erscheinen lässt. Doch sobald die Schwangerschaft beendet ist “erleidet” der Körper einen massiven Hormonabfall und katapultiert einen unverzüglich in ein sogenanntes Telogeneffluvium. Übersetzt bedeutet das so viel wie: Sehr viele Haare kommen auf einmal in die Ausfallphase, weswegen Frauen nach der Schwangerschaft und Stillzeit täglich bis zu 200 Haare verlieren.

Wer den Titel gelesen hat, wird sich spätestens jetzt denken, was hat das nun mit Traubenkernextrakt zu tun, dass du bunte Tücher auf dem Kopf hattest? Wie eben schon erzählt, hatte auch ich dieses Problem, als mich eine Hebamme darauf aufmerksam machte, es doch mal mit Traubenkernextrakt zu probieren.

 

 

 

 

 

 

 

“Traubenkernextrakt oder besser bekannt als OPC hat durch seine antioxidative Wirkung viele, sehr gute und heilende Eigenschaften. Wer viel Stress hat, Ausdauersport treibt oder sonst einen Nährboden für freie Radikale legt, sollte auf keinen Fall auf OPC verzichten. Aber auch Entzündungen und weitere Krankheitsbilder können mit OPC teilweise behandelt werden. Wer gerne mehr darüber lesen möchte, dem verlinke am Ende dieses Artikels ein paar Links.”

 

Zusätzlich und das ist das wirklich Interessante für uns, in diesem Moment, hat OPC die Eigenschaft die Zahl der Haare zu erhöhen, die sich in der sog. Anagenphase befinden, also alle Haare, die gerade im Wachstum sind. Was logischerweise genau an der Stelle ansetzt, die ich oben beschrieben habe.Ich kann den genauen Zeitraum nicht mehr nennen, aber ab der Einnahme dauerte es keine zwei Monate, bis der Haarausfall stoppte und die ersten Babyhaare an den Schläfen wieder zu wachsen begonnen haben. Ich kann euch nicht versprechen, dass ihr durch OPC wunderschöne Haare bekommt, da das ja auch immer individuell auf die eigenen Haare ankommt. Ich selbst hatte zum Beispiel auch vor der Schwangerschaft schon langes, volles und glänzendes Haar, was ich euch aber versprechen kann ist, dass es euch in jedem Fall über die Zeit nach der Schwangerschaft helfen wird.

 

Ich nehme übrigens bis heute täglich OPC ein. Aktuell das von Nu3, welches mir im Zuge einer Zusammenarbeit zur Verfügung gestellt worden ist. Wen jetzt das Interesse gepackt hat oder wer einfach gerne mal schauen möchte, was Nu3 noch so anbietet, bekommt mit dem Gutscheincode: “NU3KATHARINA30noch bis zum 30.04.2018 30 % auf alle Nu3 und Belvita Produkte.

5